Die Homepage der Ulmer Paddler verwendet Cookies.
allgau_1.jpg

Benutzungsordnung für Vereinsboote

Ausleihordnung für Vereinsmaterial

Leihgebühr immer pro Tag::

Sportboot:  3,00 €
Kajak inklusive Zubehör:  5,00 €
Kanadier inklusive Zubehör:  10,00 €
Zubehör einzeln/pro Satz:  1,00 €

Boote können grundsätzlich nur von Vereinsmitgliedern ausgeliehen werden. Nichtmitglieder wenden sich bitte an den Kanuladen.
 
Anhänger
Reservierungen für das Ausleihen des Anhängers erfolgen über das Hängerreservierungs-Formular.
 

Allgemein:

1. Verleih an Übungsabenden ist kostenfrei

2. Bootsmaterial kann nur von Vereinsmitgliedern ausgeliehen werden

3. Bootsreservierungen können über das Kanureservierung-Formular vorgenommen werden

4. Kurse und Vereinsausfahrten haben vorang vor privater Nutzung

Dauer:

1. Abgerechnet werden die Tage, an denen das Material verliehen worden ist, nicht nur die tatsächlichen Nutzungstage. Es gibt keine Rabatte oder Wochentarife.
2. Es gibt keine halben Tage.

 

Benutzungsordnung für Vereinsboote 

Vor dem Ausliehen MUSS die Nutzung des Leihmaterials online in das  Kanureservierungs-Formular eingetragen werden. Damit ist das Material auch reserviert. Der kostenfreie Verleih an den Übungsabenden ist hiervon nicht betroffen. Ungeplante, kurzfristige Ausleihen können nachgetragen werden.

1. Ausgeschriebene Ausfahrten und Schulungen:

Die Vereinsboote werden vom Fahrtenleiter ausgegeben. Die Rückgabe der Boote und des Zubehörs (Paddel, Auftriebskörper usw.) wird von ihm überwacht.

2. Private Ausfahrten:

Boote für private Ausfahrten (nur nach vorheriger Reservierung) müssen angemeldet werden. Die Ausgabe bzw. Überwachung der Rückgabe erfolgt vorzugsweise nach einem Übungsabend und wird dort vom anwesenden Übungsleiter ggf. auch durch den Bootswart oder dessen Vertreter geregelt.

3. Übungsabende/Kurse:

Das Material wird bei Kursen und Übungsstunden vom Übungsleiter ausgegeben. Die Rückgabe der Boote und des Zubehörs wird von ihm überwacht.

4. Sportboote:

Zu Trainingszwecken ist es möglich, außerhalb des Übungsabends Boote auszuleihen. Hierfür stehen spezielle Boote zur Verfügung, die in einem frei zugänglichen Teil der Bootshalle untergebracht sind. Das zugehörige Material ist hierbei nicht inbegriffen. Diese Regelung betrifft nur Fahrten, die am Steg der Ulmer Paddler starten und enden (kein Transport mit dem PKW, Anhänger oder sonstiger Landweg).

Haftung bei Schäden:

Schäden an Booten, defektes Material etc. sind unbedingt dem Bootswart per Mail inkl. Beschreibung und Bild der Beschädigung und UP-Nummer zu melden. Das betreffende ist Kajak in den Schulungsraum oder Affenkäfig zu legen!
Der Benutzer anerkennt für jeden Schaden am Leihgut aufzukommen, unabhängig davon, ob dieser durch eigenes oder fremdes Verschulden zustande gekommen ist.
Der Benutzer wird darauf hingewiesen, dass keine Versicherung der Boote besteht. 

Bezahlung:

Die Leihgebühr wird halbjährlich entsprechend der Ausleihordnung für Vereinsmaterial abgebucht oder in Rechnung gestellt. Barzahlung ist nur direkt beim Bootswart (vor der Nutzung) möglich.

 

Leihgebühren für Nichtmitglieder:

Ein Mitglied kann über die obenstehenden Leihgebühren nur 1 Boot bzw. einen Satz Zubehör pro Tag ausleihen. Es ist jedoch möglich, dass ein Mitglied für Freunde/Bekannte Boote und Zubehör ausleiht.

Die Ulmer Paddler gehen davon aus, dass Mitglieder, die auch für Nichtmitglieder Boote ausleihen, über entsprechende Paddelkenntnisse und -erfahrung verfügen (insbesondere das Führen von Gruppen, das Einschätzen deren Fähigkeiten und die Beurteilung von Gefahren auf der ausgewählten Flussstrecke sind von Bedeutung).

Leihgebühr pro Tag:

Kajak inklusive Zubehör:  10,00 €
Kanadier inklusive Zubehör:  20,00 €
Zubehör einzeln/pro Satz:  2,00 €